Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

ZULETZT BESPROCHEN

Tergit – Effingers

Wie sah es um die Jahrhundertwende auf den Straßen Berlins aus? Wovon lebten die Menschen? Was war en vogue, was ließ man sich schmecken, welche Themen wurden diskutiert, wonach sehnte man sich? Wenn es ein Wort gibt, das den Roman, um den es hier geht, gut beschreibt, dann ist es ZEITGEIST. Effingers ist ein deutsch-jüdischer,…

Hesselholdt – Vivian

Ob es wohl einen beruhigenden Effekt hat, durch den Sucher eingerahmte Quadrate der Welt zu sehen? Vivian Maier ist ein Mysterium: Sie wurde 1926 als Tochter französischer Einwanderer in New York geboren, arbeitete später als Kindermädchen und Haushälterin, blieb ihr Leben lang Junggesellin, war eine exzentrische Sammlerin und Beobachterin des Alltäglichen und wird heute als…

Fritsch – Herzklappen von Johnson & Johnson

Was bedeutet es, eine Kriegsenkelin zu sein? Sich vorzustellen, wie es war, als Kind mit dem Großvater an einem Tisch zu sitzen. Ihn nur als alten Mann zu kennen und kaum etwas über seine prägenden Erfahrungen, seine bleibenden Erinnerungen, sein Leid, seine Schuld zu wissen. Ihm Fragen stellen zu wollen, sich aber nicht zu trauen…